Montag, 11. August 2014

Gefährlicher Rausch



Bildquelle


von Katrin Rodeit
  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 02.07.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 02.07.2014
  • Verlag : Gmeiner
  • ISBN: 9783839215715
  • Flexibler Einband: 313 Seiten
  • Sprache: Deutsch

Das Taschenbuch wurde mit von der (sehr sympathischen und in der Leserunde äusserst engagierten) Autorin Katrin Rodeit und dem Gmeiner Verlag im Rahmen einer Lovelybooks-Leserunde zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!


Inhalt


Tödlicher Rausch  Privatdetektivin Jule Flemming soll ermitteln, wer der Tochter des Bürgermeisteranwärters die Vergewaltigungsdroge GHB ins Getränkt gemischt hat. Doch sie stößt auf eine Mauer des Schweigens. Wer verbirgt was? Nichts scheint zu sein, wie es ist, und Jule wird selbst Opfer eines feigen Anschlages. Was verbirgt der Kriminalkommissar Mark Heilig? Dann verschwindet der Hauptverdächtige. Und plötzlich nimmt alles an Fahrt auf, aber in eine ganz andere Richtung …
(Quelle: Gmeiner Verlag)



Mein Fazit


Der Schreibstil der Autorin Katrin Rodeit ist angenehm flüssig zu lesen, die Charaktere werden sehr lebensecht dargestellt, das Privatleben der Protagonistin Jule nimmt dabei einen grossen Teil der Geschichte ein. Dadurch werden die Krimi-Elemente jedoch etwas an den Rand gedrängt, was – je nach Erwartungshaltung – ein bisschen enttäuschend sein kann. Ich hatte aufgrund des Klappentextes einen „reinrassigen“ Krimi erwartet (den ersten Band dieser Reihe kenne ich nicht) und habe daher eine ausführliche Behandlung des Kriminalfalles etwas vermisst. Durch die ausführlichen Abschnitte über Jules Privatleben schwankt das Spannungslevel stark, wenn beispielsweise von einer Verfolgungsjagd direkt zur Stammkneipe gewechselt wird.

A propos erster Band: dieser wird im Laufe der Geschichte oft erwähnt mit Anspielungen auf Dinge, die früher geschehen waren. „Gefährlicher Rausch“ lässt sich auch ohne Kenntnisse des ersten Bandes problemlos verstehen, es wird dem Leser jedoch immer wieder klargemacht, dass vor dieser Geschichte schon einiges passiert ist.

Für reine Krimi-Fans ist „Gefährlicher Rausch“ wohl nichts, wer aber neben dem Kriminalfall gerne tiefere Einblicke in das Privatleben und die Gefühlswelt der Protagonisten nimmt, wird durch diesen Roman sicherlich gut unterhalten. 


 

 Rezensionsexemplar


Kommentare:

  1. Einerseits klingt die Geschichte sehr spannend, andererseits bin ich etwas skeptisch wegen der abrupten Szenenwechsel (verwirrt mich immer) und Anspielungen auf frühere Bände finde ich in der Regel nervend - trotzdem, das Buch kommt auf meine "to read" Liste - super Rezession!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gespannt, wie du es findest. Es würde mich im Übrigen allgemein freuen, wenn du eine meiner Empfehlungen gelesen hast, ein kurzes Feedback beim entsprechenden Post zu lesen ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...