Freitag, 23. Oktober 2015

[Umfrage] Was soll ich als nächstes Lesen




Für Daggis-Buchchallenge (Aufgabe Nr. 60) soll ich meine Leser abstimmen lassen, welches Buch ich als nächstes lesen soll. Wenn ihr also entweder hier in den Kommentaren, zum entsprechenden Post auf Facebook, oder auf Instagram, wo ich das Foto auch posten werde, über meine nächste Lektüre abstimmt, könnt ihr mir helfen, diese Aufgabe zu erfüllen. Vielen Dank schon im Voraus! Und hier sind die fünf Bücher, die ich zur Auswahl stelle:

(Der Link führt zur Verlagsseite, die Klappentexte habe ich jeweils von dort kopiert. Bei den zwei letzen Büchern, die bereits vergriffen sind, führt der Link zu Amazon)





Ein Tunnel. Ein Geheimnis. Ein Abgrund.
Elli Sunee Rathke, Trägerin des schwarzen Gürtels und Norwegens neue Ermittlerin
Eine skelettierte kopflose Leiche in der Größe eines Kindes wird in einem unterirdischen Tunnel gefunden. Elli Rathke, Trägerin des schwarzen Gürtels und Außenseiterin bei der Polizei Oslo, steht vor einem Rätsel. Wer sollte hier ein Kind getötet haben und warum? Die ersten Analysen deuten tatsächlich auf ein totes Kind hin – und auf die Knochen eines Affen.
Ein fesselnder Kriminalroman um die Osloer Ermittlerin Elli Rathke, die auf eine grauenhafte und verborgene Welt stößt, in der die Mörder jahrelang ungestört ihr Unwesen treiben konnten.



Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Aber was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Doch die Unterwelt ist nicht bereit, sie gehen zu lassen. Als Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal – und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.



DER ZAUBER, DER EINER GESCHICHTE INNEWOHNT, IST NICHT ZU BRECHEN ... Die Magie der Bücher gibt es wirklich — ebenso wie Buchmagier. Sie haben die Fähigkeit, in Romane hineinzugreifen und Gegenstände aus den Geschichten in unsere Welt zu holen.
Der Buchmagier Isaac gehört zu den Pförtnern, jener Organisation, die seit Jahrhunderten die Menschheit vor übernatürlichen Gefahren beschützt. Als einige mysteriöse Morde geschehen, entdeckt er, dass gefährliche Wesen - die so genannten Verschlinger - dahinterstecken. Doch noch schlimmer: Als nächstes haben sie es auf Isaacs Lebensgefährtin, die Dryade Lena, abgesehen! Und Lenas Magie kann in den falschen Händen zu einem gefährlichen Werkzeug werden ... 



»Sie kontrollieren euch. Sie wissen alles über euch: Wo ihr wart, was ihr gekauft habt, was euch der Arzt verschrieben hat, welche Bücher ihr lest. Und mehr. Viel mehr « Es ist das Jahr 2025. Immer mehr Menschen tragen ein Strichcode-Tattoo auf der Hand, das Versicherungs- und Kreditkarten ersetzt. Aber ist es wirklich nur ein vereinfachtes Zahlungsmittel? Kayla zweifelt daran. Immerhin nahm ihr Vater sich vor kurzem das Leben, und ihre Mutter behauptet: Das Tattoo ist schuld. Kayla schließt sich »Decode« an, einer Gruppe von Tattoo-Gegnern. Durch eine Hacker-Aktion kommt sie an die geheime FBI-Akte ihres Vaters, die enthüllt: Das Tattoo enthält den vollständigen Gen-Code! Und Kaylas Vater hatte die Anlagen für eine schwere Krankheit. Mit diesem Wissen ist auch sie nicht mehr sicher. Hals über Kopf flieht sie in ein Rebellennest in den Bergen. Der Widerstand gegen das System totaler Überwachung beginnt ...



Boston 1865. Ein Serienmörder geht um, der seine Opfer auf besonders grausame und spektakuläre Weise ermordet. Die Polizei ist ratlos. Ausgerechnet die Mitglieder des neugegründeten Dante Clubs, unter ihnen der Dichter Henry Wadsworth Longfellow und der Verleger J. T. Fields, ahnen, was es mit den Untaten auf sich hat: Die bestialischen Bostoner Morde setzen die in Dantes ›Inferno‹ beschriebenen Höllenqualen in die Praxis um. Doch wie kommt der Mörder an sein Wissen über Dante? Der Dante Club ist gerade erst dabei, die ›Göttliche Komödie‹ nach und nach ins Englische zu übersetzen (und wird dabei angefeindet von traditionalistischen akademischen Kreisen, die fremdländische Einflüsse fürchten). Der Mörder kann Dantes Dichtung eigentlich noch nicht kennen, es sei denn, er hätte sie im italienischen Original gelesen. Ist er unter den italienischen Einwanderern zu suchen? Fieberhaft versuchen die Gelehrten, die nächsten Schritte des Täters vorherzusehen – doch dieser verfügt über teuflische Schlauheit.

Kommentare:

  1. Huhu,
    also vom Cover und vom Klappentext her spricht mich "Knochen" am meisten an, jedoch stimme ich für City of Ashes. Die Reihe ist toll und du solltest da weiterlesen :D

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich stimme für die Buchmagier, das klingt super! Kennen tue ich davon keines

    Viele Grüße

    http://bibliophilias-buecherhimmel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für eure Stimmen, Steffi und Julia! Zurzeit steht es (zusammen mit einer Instragram-Doppelstimme) noch unentschieden zwischen City of Ashes und Buchmagier (also zwei mal ein zweiter Teil einer Reihe), da muss also noch etwas kommen, bis der entgültige Entscheid steht ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Drei Stimmen für die Buchmagier, zwei für City of Ashes und eine für Knochen. Als nächstes werde ich also die Buchmagier in Angriff nehmen :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...