Montag, 20. Februar 2017

[Hörbuch] Sturmnacht (Die dunklen Fälle des Harry Dresden 1)


Bildquelle

von Jim Butcher
übersetzt durch Jürgen Langowski
gelesen von David Nathan

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 15.05.2014
  • Aktuelle Ausgabe : 15.05.2014
  • Verlag : Audible GmbH
  • ISBN: B00JRF72TQ
  • herunterladbare Audio-Datei
  • Sprache: Deutsch 


Hörprobe
Kaufen?


Bücher der Reihe:
Sturmnacht
Wolfsjagd
Grabesruhe
Feenzorn
Silberlinge
Bluthunger
Erlkönig
Schuldig
Weisse Nächte
Kleine Gefallen
Verrat
Wandel
Geistergeschichten
Eiskalt
Blendwerk
Friedensgespräche



Inhalt


Immer häufiger wird die Polizei von Chicago mit bizarren Morden konfrontiert. Wenn man mit modernsten Ermittlungsmethoden nicht weiter kommt, gibt es nur einen, der helfen kann: Harry Dresden, Profiler der besonderen Art. Er verfügt über einen ausgezeichneten Spürsinn - und ungewöhnliche Fähigkeiten. Doch wer in der Lage ist, die Dunkelheit hinter unserer Realität zu sehen, lebt gefährlich!

Harrys neuer Fall: Ein Liebespaar wird tot aufgefunden. Nackt. Im Bett. Buchstäblich zerrissen, als hätte ein Blitz zugeschlagen. Doch kann so etwas möglich sein? Harry beginnt zu ermitteln - und hat es bald nicht nur mit der Polizei und einem skrupellosen Drogenboss zu tun, sondern auch mit blutdurstigen Dämonen...
(Quelle: Amazon)


Meine Meinung


Harry Dresden ist Magier und arbeitet in Chicago als Privatdetektiv und Berater der Polizei. Als er für die Polizei zwei Morde untersuchen und gleichzeitig den verschwundenen Ehemann seiner Klientin finden soll, fällt es ihm schwer, in beide Richtungen gleichzeitig zu ermitteln…

Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive des Protagonisten Harry Dresden in der Vergangenheit erzählt. Harry erscheint zwar auf den ersten Blick vorlaut und auch etwas chauvinistisch, entpuppt sich dann aber als grundanständiger Typ mit ziemlich schwarzem Humor (und einer dunklen Vergangenheit. Natürlich. Das gehört sich ja heutzutage so…). Über die anderen Figuren erfährt man perspektivenbedingt nicht sehr viel, eigentlich nur gerade wie sie aussehen und was sie sagen oder tun.

Da sich die Buchreihe um einen Magier dreht, der als Privatdetektiv arbeitet, verbindet „Sturmnacht“ entsprechend Fantasy mit Krimi, wobei mir der erste Teil des Buchs mehr krimilastig erschien, während gegen Ende der Krimi-Aspekt praktisch vollständig verschwand und reine Urban Fantasy übrigblieb. Zu Beginn ist die Geschichte in zwei Handlungsstränge aufgeteilt, die sich jedoch im Laufe der Erzählung zu einem einzigen verbinden.

Die Handlung ist linear aufgebaut und bietet kaum Überraschungen. Dennoch wird die Geschichte nie langweilig, geschickt platzierter Humor und Tempowechsel verhindern dies. Allerdings erschien mir das doch recht kurze Hörbuch teilweise fast etwas überladen, hier hätte ich es begrüsst, wenn sich der Autor Jim Butcher etwas mehr Raum gelassen hätte, seine Fantasywelt aufzubauen.

Das Hörbuch wird von David Nathan gelesen, dem Synchronsprecher von unter Anderem Johnny Depp und Christian Bale. Der Sprecher hat mir gut gefallen, er gibt jeder Figur ihre eigene Stimme, sodass sie gut unterschieden werden können, ohne dabei übertrieben zu wirken.

Mein Fazit

Geradeliniger Mix aus Krimi und Fantasy, der gut zu unterhalten weiss. 






Daggis Buch-Challenge

Aufgabe 9, ein Buch mit mindestens einer Person auf dem Cover


Lovelybooks-Themenchallenge

Aufgabe 11, ein Buch, das hauptsächlich in den USA Land spielt, jedoch nicht in New York

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...