Dienstag, 12. Dezember 2017

Himmel, Hölle, Mensch


Bildquelle

von Monika Mansour

  • Erscheinungsdatum Erstausgabe : 20.08.2015
  • Aktuelle Ausgabe : 20.08.2015
  • Verlag : Emons Verlag
  • ISBN: 9783954516636
  • Flexibler Einband 334 Seiten
  • Sprache: Deutsch 


Leseprobe
Kaufen?



Bücher der Reihe:
Liebe, Sünde, Tod
Himmel, Hölle, Mensch
Luzerner Todesmelodie 



Inhalt


Am Schweizer Nationalfeiertag wird im Trubel des Feuerwerks ein unbekannter Mann auf einer Weide im Wauwilermoos gefunden: jung, tätowiert, chinesisch – und totgetrampelt von einem Stier. Der charmante Luzerner  Ermittler Cem Cengiz übernimmt den Fall: Erste Nachforschungen führen zu den chinesischen Triaden, in die  Tattooszene und zu Menschenhändlern. Und ganz nebenbei hat Cem auch noch mit eigenen Problemen und dem weiblichen Geschlecht zu kämpfen...
(Quelle: Emons)


Meine Meinung


Auf einer Kuhweide wird ein nackter Toter gefunden, offenbar von einem Stier getötet. Doch was hat den Mann dazu gebracht, ohne Kleider über die Weide zu rennen? Der Luzerner Polizist Cem Cengiz ermittelt.

"Himmel, Hölle, Mensch" ist der zweite Krimi um Cem Cengiz. Vorkenntnisse sind zum Verständnis nicht notwendig, da es aber einige Anspielungen auf den vorherigen Fall gibt, ist es wohl sinnvoll, die Bände in der vorgesehenen Reihenfolge zu lesen, um nicht über frühere Geschehnisse gespoilert zu werden (ich habe mich nicht an diesen Vorschlag gehalten und zuerst Band 3 und nun Band 2 gelesen).

Die Geschichte wird in der dritten Person geschildert, meist aus der Sicht von Cem, aber auch aus anderer Perspektive. Cem ist zwar ein durchaus amüsanter Charakter, komplett sympathisch wurde er mir aber nicht. Er hängt mir zu sehr den Macho raus, sieht sich als Opfer der bösen Frauen, die nichts anderes wollen als ihn zu verführen, und er als Mann kann da ja nicht widerstehen. Wenn dann aber mal ein anderer sein Mädel anschaut, will er sofort zuhauen. Da war mir doch zu viel Chauvinismus im Spiel, um Cem wirklich ins Herz zu schliessen.

Die Handlung ist recht verzwickt und enthält einige überraschende Wendungen, die ich so nicht erwartet hatte. Zum Schluss löst sich der Fall komplett anders auf als zunächst gedacht und die meisten meiner Vermutungen zielten ins Leere. So bleibt der Krimi bis zum Schluss spannend. Als Einwohnerin der Stadt Luzern hat mich natürlich das Setting in und um "meine" Stadt sehr gefreut. Neben dem Kriminalfall nimmt vor allem Cems Privatleben viel Platz ein, beinahe ebenso viel wie die Suche nach dem Mörder. Während der Kriminalfall aufgelöst wird und das Buch in dieser Hinsicht in sich abgeschlossen ist, edet das "Drumherum" sehr offen und wird im nächsten Band weitergeführt.

Der Schreibstil der Autorin Monika Mansour lässt sich flüssig lesen. Für Nicht-Schweizer enthält der Krimi am Schluss noch ein Glossar, in dem die verwendeten schweizerdeutschen Ausdrücke erklärt werden.

Mein Fazit

Viele Wendungen halten den Krimi spannend. 








Kommentare:

  1. Hallo:)
    ich bin gerade auf Deinen Blog gestoßen, als ich auf Lovelybooks Dir einen Kommentar dalassen wollte. Du hast hier ja wirklich eine schöne Seite aufgebaut. So überschaubar und strukturiert. Ich werde mir nachher noch ein wenig Zeit nehmen und genauer Deine Rezensionen durchlesen.
    Zu diesem Buch:
    Ich kannte es noch gar nicht aber es hört sich sehr interessant an.
    Morgen komme ich in einen Buchhandel dann sehe ich mal ob sie das Buch haben.
    Danke für den Tipp
    Gerne bleibe ich noch als Leserin auf Deinem Blog und würde ich total freuen, wenn Du mich auch mal besuchen kommst.
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Liebe Grüße und einen wunderschönen Abend
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea
      Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich habe ja nun zwei Bücher dieser Reihe gelesen und kann sie gerne weiterempfehlen. Die beiden anderen Bände werde ich sicher auch noch lesen. Ich bin allgemein ein Fan von Regiokrimis, und wenn ich die Stadt so gut kenne wie Luzern, dann gefallen sie mir natürlich umso besser ;-)
      LG
      Aglaya

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...